Neubau Trisa Electronics

Adresse: Triengen
Bauherr: Trisa Electronics AG
Baubeginn: 2003
Bezug: 2005
Leistungen

Projektentwicklung
Ausführungsplanung
Bauleitung
Gesamtprojektleitung

Beschreibung

Die Firma Trisa Electronics brauchte mehr Platz und hatte einen umfangreichen Raumkatalog. Zu erstellen war ein Neubau mit Hochregallager, Konfektionierungslager, Spedition mit Andockrampen, eine Werkstatt mit Ersatzteillager, einen Ausstellungsraum, Empfang und grosszügige Büros, Aufenthaltsraum und die allgemein notwendigen technischen Räume um nur die wichtigsten zu nennen.

Lösung

Der zu erstellende Neubau wurde in drei Teilbereiche aufgegliedert: Ein Hochregallager und Konfektionierungslager mit ca.1800 Paletten-Plätzen. Die Spedition als Zwischenbau mit den vier Andockrampen und grossem Vordach. Das Bürogebäude 2-geschossig und unterkellert für die notwendige Technik. Gebäudekühlung mit TABS Ökologisch anspruchsvoll mit einer Grundwasser-Wärmepumpe und einer 62 KWh PV-Anlage auf dem Hochregallager ausgestattet.

Konstruktion

Das Hochregal und der Zwischenbau sind als Stahlkonstruktion konzipiert und der Büro-Komplex mit Betonwänden und Betondecken ausgeführt. Das ganze Gebäude anschliessend mit einer Metall-Fassade aus Kassetten und Fassadenblechen verkleidet.

Menü